← zurück zur Kategorie Argos-Journal , Kultur

Großer Preis von Sachsen 2015 – Pferdesportler bieten in Chemnitz attraktiven Sport und bunte Shows

Der „Große Preis von Sachsen“ lädt vom 30. Oktober bis 1. November erneut Pferdesportler und -liebhaber in die Chemnitz Arena ein. Dabei will das Veranstalterteam um die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH und die Krauß Event GmbH an den Erfolg der vergangenen zwei Jahre anknüpfen und setzt auf den bewährten Mix aus spannenden Wettkämpfen, mitreißenden Shows und Infotainment. Als starker Partner steht der Landesverband Pferdesport Sachsen e.V. dem Veranstalterduo zur Seite. Neben nationalen Prüfungen stehen ein Amateurcup und regionale Prüfungen auf dem Programm. Erwartet werden mehr als 100 Reiter und ca. 400 Pferde aus Deutschland und den Nachbarländern, die ein anspruchsvoller Parcours mit zahlreichen Startmöglichkeiten erwartet. Neu im Programm ist in diesem Jahr u.a. ein Mannschaftsspringen.
Hochkarätige Reiter haben bereits ihre Teilnahme am Turnier in Aussicht gestellt. Wir freuen uns u.a. auf Janne Friederike Meyer, momentan führende der DKB-Riders Tour, Teamwelt- und Europameisterin sowie Deutsche Meisterin im Einzel 2012.
Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der ehemaligen zweifachen Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Dressurreiten: Ulla Salzgeber. Sie wird mit zwei sächsischen Dressurreitern ein Livetraining im Hauptparcours der Chemnitz Arena abhalten. Am Samstag, den 31. Oktober von 12:15 Uhr bis 13:00 Uhr können die Zuschauer und Reitsport begeisterte Fans dem Training live beiwohnen und informative Eindrücke rund um den Dressursport und dessen Training erfahren. Wer persönlich noch ein Autogramm oder ein Foto bekommen möchte, für diejenigen nimmt sich Ulla Salzgeber ab 14:00 Uhr, im Messebereich Zeit.
Prominente Verstärkung vermelden die Veranstalter beim Moderatorenduo. An der Seite von Jörg Lohr wird Christian Graf von Plettenberg den „Großen Preis von Sachsen“ sprechen. Der Österreicher ist im internationalen Turniersport bestens bekannt. Er ist zudem Schüler und Freund der Sprecherlegende Hans Heinrich Isenbart. Seit 1994 ist er Moderator der Spanischen Hofreitschule in Wien und des Bundes-Lipizzaner-Gestüts Piber.
Um auch die Kleinsten an das Thema Pferd und Reitsport heranzuführen, lädt der „Tag des Pferdes“ am Freitagvormittag Kindergarten- und Schulkinder zu einem spannenden Projekttag im Rahmen des „Großen Preises von Sachsen“ ein. An diesem Tag können die jungen Pferdefreunde kostenfrei nicht nur das spannende Turnier verfolgen, sondern auch ein buntes Kindershowprogramm besuchen. Darüber hinaus gibt es einen Streichelzoo und eine Bastelecke.
Die „Chemnitzer Pferdenacht“ am Samstag ist der Showhöhepunkt der dreitägigen Reitsportveranstaltung. Geboten wird eine vielfältige Pferdeshow mit Springen, Fahren und Dressur, u.a. die Freiheitsdressur von Schäferin Anne Krüger, Stunt- und Trick- und Stuntreiterei der Nabat Cossacks, Gespann-Wettkämpfe, Jump and Drive und ein Pony-k.o.-Springen. Die Show der Angel Strings und zahlreiche Überraschungen komplettieren den Showabend, der mit der Parcoursparty der Braustolz-Brauerei sein stimmungsvolles Ende findet. 30. Oktober – 1. November 2015 | Messe Chemnitz | Chemnitz Arena
Weitere Informationen und Tickets unter www.grosser-preis-von-sachsen.de, im Ticket-Service MARKT 1 in Chemnitz, Tel. 0371 4508-722 sowie an allen bekannten VVK-Stellen.

 

Bild auf ARGOS-Journal: Janne Frederike Meyer Goja

Alle Fotos: C³ GmbH

Kommentieren Sie den Artikel: